Kategorien-Archiv Verein

VonPatrick Neuhaus

Deutsche Meisterschaft 2019 Limitzahlen

Der Deutsche Schützenbund hat heute die offiziellen Limitzahlen veröffentlicht.

Limitzahlen

Wir wünschen allen Sportlern viel Erfolg.

VonPatrick Neuhaus

Termine Kreismeisterschaft Schützenkreis 082 Saison 2020

Die vorläufigen Termine für die anstehende Kreismeisterschaft sind vom Kreissportleiter veröffentlicht. alle Termine als pdf

VonPatrick Neuhaus

Mit 9 Teilnehmer in die Landesmeisterschaft des RSB gestartet mit einem Landesmeister die Saison 2019 beendet

Hans Pohl (Archiv Bild)

Nach Beendigung der Kreis- und Bezirksmeisterschaften haben sich von unserem Verein 9 Teilnehmer aus unterschiedlichen Klassen und Disziplinen zur Teilnahme an der Landesverbandsmeisterschft des Rheinischen Schützenbundes qualifiziert. Zum Abschluß der Meisterschften können wir Hans Pohl als Landesmeister in der Disziplin Luftgewehr Auflage Senioren Klasse IV feiern. Besonders freut es uns, dass unter den Teilnehmern auch neue Mitglieder und besonders Jugendliche Anfänger sind. Hier wäre Jan Otto Chiodo in der Disziplin Luftpistole Jugend I mit seinem guten 12. Platz zu nennen.

VonPatrick Neuhaus

Wir gratulieren unserem Mitglied Norbert Zimmermann zum neuen Landesrekord

am 12. Mai 2019 hat unserer Mitglied Norbert Zimmermann in der Disziplin Luftgewehr Auflage den Titel des Landesmeister erlangt und stellte gleichzeitig einen neuen Landesrekord auf. Hier zum ganzen Bericht

VonElena

Anmeldeformulare

Hier finden Sie die Anmeldeformure:

Die Formulare können digital ausgefüllt werden.

Aufnahmeantrag Erwachsene

SEPA-Lastschriftmandat

Aufnahmeantrag Jugend

Einverständniserklärung

VonElena

Eine kurze Zusammenfassung.

Seit seiner Gründung im Jahre 1655 ist der Frechener Schützenverein (zu diesem Zeitpunkt noch „St.-Sebastianus-Schützen-bruderschaft“) eine feste Institution im Leben der frechener Mitbürger. Mit seinen Festen und Veranstaltungen prägte er das gesellschaftliche Bild der Stadt Frechen bedeutend mit. In den Wirren der französischen  Besetzung wurde der Verein 1832 aufgelöst. Hierbei gingen Teile des Schützensilbers verloren, welche allerdings später auf erstaunlichem Wege wiedergefunden wurden.

Im Jahre 1848 wurde der Verein dann unter dem jetzt bekannten Namen „Frechener Schützenverein e. V. 1655“ neugegründet. Das „Schützenhaus Frechen“ wurde im Jahre 1904 fertiggestellt und diente dem FSV e.V. 1655 mit seinem behaglichen Schankstuben, dem grossen Schützensaal und nicht zuletzt dem romantischen Schützengarten als neuen Heimat. Heute ist es nicht mehr im Vereinsbesitz.

Mit einer Zwischenstation auf der „Schießsportanlage der Gastwirtschaft Kleinsorg“ bezog der FSV e.V. 1655 am 05. Mai. 1995 seine jetzige Vereinsstätte dem „Landes-Leistungsstützpunkt für Schießsport Frechen“. Damals wie heute richtet der FSV sein alljährliches Schützenfest mit grosser Beteiligung der Bevölkerung aus.