Der Frechener Schützenverein heute und gestern.

Der Frechener Schützenverein e.V. 1655 ist eine Gemeinschaft von ganz verschiedenen Menschen. Frauen und Männern, Jungen und Alten, Gebildete und weniger Gebildete, wohlhabende und weniger Wohlhabende. Wir kommen aus ganz verschiedenen Berufen. Aber uns verbindet ein gemeinsames Interesse, das Interesse am Schießsport und der Geselligkeit.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die direkte Begegnung von Mensch zu Mensch möglich zu machen, um so Isolierung und Vereinsamung des Menschen aufzuheben. In einer Gemeinschaft, in welcher durch Wettkampf und Fest Kontakt und Gespräch ermöglicht werden.

Wir betreiben einen Sport, den Schießsport in unserer Sportstätte im Sportpark Herbertskaul. In einer Anlage, die vom Landessportbund als Landes-Leistungs-Stützpunkt (LLStp) anerkannt ist. Wir üben uns in Wettkampf und Leistungsvergleich. Dabei ist der Schütze das genaue Gegenteil von einem wild um sich schießenden Amokläufer, der mit seinen unbeherrschten Aggressionen sich und den Mitmenschen gefährdet. Den sportlichen Wettbewerb im Schießen kann nur der sachgerecht ausüben, welcher ein hohes Maß an Selbstbeherrschung und Selbstkontrolle verfügt; der bereit ist zu lernen; der fähig ist, Niederlagen einzustecken ohne zu resignieren; der sich über einen Sieg freut und der den Sieg eines anderen neidlos anzuerkennen weiß. Alles dies aber sind Eigenschaften und Tugenden, die auch sonst im Leben wichtig und unersetzlich sind.

Unentbehrlich ist aber auch unser Schützenfest am 2. Sonntag im August, wobei ich jetzt die Betonung nicht auf den Sport, sondern auf das Fest lege. Ein Fest heißt ja: den normalen Alltag mit seinen Pflichten und Zwängen verlassen, übersteigen, um intensiver zu leben und zu überleben. Ein richtiges Fest verleiht dem Leben Glanz und Fülle und setzt in Menschen Kräfte frei, die ihm helfen, den Alltag zu bestehen.

Somit stehen wir Schützen, wenn ich das so sagen darf, auf zwei Beinen: Das eine Bein ist der Sport, das andere Bein ist das Fest.

Seit Eröffnung unseres Landes- Leistungs- Stützpunktes im Jahre 1995 ist es uns gelungen, immer mehr attraktive Veranstaltungen bis hin zu Landes- und Bundesmeisterschaften auszutragen. In 1996 und 2002 waren wir Ausrichter des Jugend Länder-Vergleichswettkampfes Deutschland /Frankreich.

Für eine leistungsbezogene Ausübung des Schießsports nach den Regeln des Deutschen Schützenbundes (DSB) werben wir um Interessentinnen und Interessenten.

Sollten Sie Interesse am Vereinsleben des Frechener Schützenvereins oder am Schießsport haben, so kommen sie zu unseren Trainingsabenden: Montag, Dienstag und Donnerstag von 18 bis 21 Uhr im LLStp. oder nehmen mit uns Kontakt auf.